Schlagwort-Archive: Yin und Yang

Taijiquan – Kampfsport oder Kampfkunst?

Ist Taijiquan nun ein Kampfsport oder eine Kampfkunst? Und taugt es wirklich zum Kämpfen? Diese Frage ist Teil der Frage: „Was ist Taijiquan?“, die nicht nur mich wieder und wieder beschäftigt.

Martial Art, eine kämpferische Kunst. Der Begriff Kunst beschreibt, dass zum Ausüben einer Tätigkeit mehr gehört als Übung: Wissen, Weisheit, Kenntnis. Oh, ja, da stimme ich zu: Taijiquan will durchdrungen sein. Kunst kommt von Können. Wird Taijiquan als Bewegungskunst tituliert, findet das breite Akzeptanz. Weiterlesen

Fixed Push Hands – Meins und Deins

Bei den „Fixed Push Hands“ handelt es sich um Partnerübungen im Taijiquan, bei denen der Ablauf der Bewegungen genau vorgeschrieben ist. Die Rolle des „Angreifers“ und des „Verteidigers“ wechselt ohne Unterbrechung zwischen den beiden Übenden hin und her.

Es ist Teil der Übung, durch Fühlen herauszufinden, wann der aktive und wann der passive Part beginnt und endet. Wann bin ich „Angreifer“, ab wann „Verteidiger“? Weiterlesen