Schlagwort-Archive: Entspannung

Foto: privat

Taijiquan-Blog im Duett mit Angelika

Qialance-Bloggerin Angelika Fritz kontaktierte mich vor einigen Wochen mit der Bitte um ein Blogger-Interview. Da habe ich gerne zugesagt. Aber nur unter der Bedingung, dass ich auch ein wenig mehr über sie und ihren Taijiquan-Blog erfahre. Daraus entstand unser heutiger  „Parallel-Blog“. Meine Antworten auf Angelikas Fragen findet ihr hier auf Qialance.

Das Interview mit Angelika Fritz – Qialance

Angelika, kannst Du bitte ein bisschen mehr zu Deiner Person sagen.

Ich heiße Angelika Fritz. Ich wohne mit meiner Familie in München. Und ich blogge über meine große Leidenschaft: Taijiquan und Qi Gong. Weiterlesen

Taijiquan und entspannter Sellerie

Obwohl es zumindest aus meiner Sicht naheliegend ist, sich neben Taijiquan auch mit Nahrungsmitteln zu beschäftigen, geht es dem Titel zum Trotz nicht um Sellerie. Weder als Staude noch als Knolle. Als ich die ersten Male bei Wee Kee Jins Workshops dabei war, bestanden meine Englischkenntnisse aus angestaubtem Schulenglisch ergänzt durch Fachtermini, die mein damaliger Beruf mit sich brachte. Weiterlesen

Taijiquan – bitte ernst nehmen!

Ich gebe zu, dass ich den leisen Verdacht hege, dass gerade diejenigen, die andauernd kämpfen wollen, das Taijiquan vielleicht selbst noch nicht richtig ernst nehmen. Ständig suchen sie nach Beweisen, dass es auch „richtig funktioniert“. Da scheinen noch entsprechende eigene Erfahrungen zu fehlen. Wenn ich in den letzten Jahren eines gelernt habe, dann ist es, Taijiquan ernst zu nehmen. Sehr ernst sogar.

Verstanden habe ich den Kampfaspekt als ich zu einem der Workshops bei Wee Kee Jin war. Die dauern in Plankstetten eine ganze Woche und sind für mich schon herausfordernd, körperlich wie emotional. Die vielen Informationen (er unterrichtet Englisch), vielen Anweisungen Weiterlesen